Impressum

AGB / AEB Sitemap Compliance
IAA Nutzfahrzeuge | Exponat

Unser Exponat auf der 67. IAA Nutzfahrzeuge aus dem Hause Eggers Fahrzeugbau ist:
Pritschenaufbau mit Ladekran
Kennung: 1142/397312
Basisfahrzeug:

· Fahrgestell DAF CF 400 FAR  6x2
· Fahrerhaus Space Cab
· Radstand 5050 + 1400 mm
· Leergewicht Fahrgestell ca.8800 kg

Maße:

· Ladeflächenlänge ca.: 7000 mm
· Ladeflächenbreite ca.: 2480 mm
· Innenhöhe ca.: 2740 mm
· Höhe Stirnwand: 2500 mm
· Höhe Heckwand: 1660 mm

Gewichte:

· zul. Gesamtgewicht: 26000 kg
· Leergewicht Aufbau ca.: 4200 kg
· Nutzlast ca.: 13000 kg

Unterbau:
aus einer stabilen Stahlkonstruktion mit  verstärktem Hilfsrahmen
entsprechend der Aufbaurichtlinie des Fahrgestellherstellers für die
Aufnahme des Ladekranes ausgelegt,
Solider umlaufender Außenrahmen.
Unterbau komplett feuerverzinkt

Ladungssicherung:
Ladungssicherung nach der UVV "Fahrzeuge" § 22 (1)
Zurrpunkte entsprechend der DIN 75410, § 22 (11)
Lochschiene für Ladungssicherung mittig innerhalb des Fußbodens
Außenrahmen mit Lochleiste für Ladungssicherung
Rammschutzleiste durch eine Stahlstoßleiste zum Schutz bei Gabelstaplerbeladung.

Boden:
Fußboden - die gesamte Ladefläche aus ca. 145 x 28 mm starken Hartholzbohlen in Kombination mit Omega-Schiene.

Stirn- / Heckwand:
aus 25 mm starken Alu-Hohlprofilen mit stabilen Stirnwandsäulen.
Höhe der Stirnwand ca. 2500 mm.

Plangestell:
in durchgehender, selbsttragender Ausführung mit beiderseits angeordnetem Spezialdachgurtprofil einschließlich integrierter Laufschiene für beiderseits angeordnete Schiebeplane, je Seite 1 Stück Schieberunge.
Schiebeplane auf der linken und rechten Fahrzeugseite. Spanngetriebe mit aufsteckbarer Tuchwelle seitlich hinten sowie ein Aluprofil als Gegenlager vorne. Die Schiebeplane ist  nach vorne und hinten aufschiebbar.

Plangestell mit Schiebeverdeck und seitlicher Schiebeplane:
Das Schiebeverdeck wird nach vorne auf ein ca. 1000 langes Traggestell geschoben. Schiebeplanen-Laufschienenprofil auf die gegenüberliegende Fahrzeugseite zur freien Entladungsmöglichkeit der Pritsche mit Ladekran.

Verschiebeeinrichtung von linke auf rechte Seite.

Sonstiges:
2 Stück Werkzeugkästen aus Kunststoff
2 Stück feste Aufstiegsleiter am Heck
2 LED-Arbeitsscheinwerfer an der Stirnwand oben

Ansprechpartner:
Helmut Witte +49 (4 21) 89 90 9-4 17
Bernd Peinemann +49 (4 21) 89 90 9-5 80
Bild groß